Blaulicht Polizei Polizeieinsatz

Geisterfahrer nach Lkw-Unfall im Bezirk Neunkirchen auf S6 gesucht

Artikel teilen

Durch Rettungsgasse unterwegs - Hinweise auf Kennzeichen erbeten.

Schottwien. Nach einem Lkw-Unfall auf der Semmering-Schnellstraße (S6) am Mittwochnachmittag bei Maria Schutz in der Gemeinde Schottwien (Bezirk Neunkirchen) sucht die Polizei einen Geisterfahrer. Ein bisher unbekannter Lenker war gegen die Fahrtrichtung durch die Rettungsgasse unterwegs - offensichtlich um dem Stau zu entgehen.
 
Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner bestätigte am Donnerstag entsprechende Medienberichte. Es gebe Foto- und Videoaufnahmen, die auch veröffentlicht worden seien. Allerdings sei nirgendwo das Kennzeichen des Fahrzeugs zu erkennen. Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Warth (Tel.: 059 1333 362100) ermitteln und ersuchen um Hinweise. Wird der Lenker ausgeforscht, erwartet ihn jedenfalls eine Anzeige.
 
Bei Maria Schutz war ein Schwerfahrzeug samt Mulde umgekippt. Das Ladegut - Elektroschrott - verteilte sich auf der Richtungsfahrbahn Wien der S6, die gesperrt werden musste. Im Stau kam es in der Folge zu dem Geisterfahrer-Zwischenfall.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo