Shetland Pony

Wiener Neustadt

Grausamer Tierquäler tötet zwei Ponys

Untersuchung ergab, dass die Tiere mit Rattengift vergiftet wurden.

In Wiener Neustadt sind zwei Ponys durch Rattengift getötet worden. Noch ist nicht klar, wer den Tieren das Gift verabreicht hat, die Ermittlungen der Polizei laufen, berichtet der ORF.

Zwei Ponys litten unter starken Krämpfen, berichteten die Besitzer. Der am nächsten Tag gerufene Tierarzt versuchte zwar, die beiden Stuten noch zu retten, konnte aber nichts mehr für die beiden tun.

Nach einer Untersuchung durch die Tierkadaververwertung Tulln steht jetzt fest: die beiden Tiere wurden mit Rattengift getötet. Die Besitzer suchten bereits die Pferdekoppel nach weiteren Giftködern ab, fanden aber nichts. Weil noch zwei weitere Pferde auf der Weide waren, wird vermutet, dass den beiden getöteten Tieren gezielt Gift gegeben wurde.

Die Ermittlungen der Polizei laufen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten