Halloween: Polizei exekutiert Vermummungsverbot

Niederösterreich

Halloween: Polizei exekutiert Vermummungsverbot

Die Exekutive wird viel zu tun haben.

Im Netz ist ein Schreiben aufgetaucht, das momentan für einige Belustigung sorgt. Auf Twitter wird erwähnt, dass die Landespolizeidirektion Niederösterreich „Halloween“ nicht als heimisches Brauchtum anerkennt. Die Beamten würden daher zu „Halloween“ das Vermummungsverbot exekutieren.

 

Tourismus-Direktor besorgt

In Wien dagegen hat sich Tourismus-Chef Norbert Kettner besorgt über das schräge Burka-Verbot gezeigt. Politisch möchte er das nicht beurteilen, spart aber nicht mit harten Worten: "Irgendwann wollen wir der ganzen Welt sagen, was sie zu tragen oder was sie zu denken hat, wenn sie nach Österreich kommt", sagt er. Österreich sei Tourismus-Weltmeister, dies funktioniere aber nicht, wenn man als kleines Land der Welt sagt, wie sie funktioniert, so Kettner weiter.

Aktuell spüre man noch keine Auswirkungen des Burka-Verbots. Die Hotellerie wartet gespannt auf die nächsten Monate.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten