Nach Südstadt-Match

Mödling: Hooligans fackeln Auto ab

Teilen

Jugendliche sollen mit "Bengalen" durch die Straßen gezogen sein.

Der Brand eines geparkten Autos in einer Wohnsiedlung in Mödling ist offenbar durch ein bengalisches Feuer ausgelöst worden.

Nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ waren Jugendliche am Samstag kurz vor Mitternacht mit mehreren entzündeten pyrotechnische Gegenständen durch die Straße gezogen. Sie sollen die "Bengalen" später in die Gebüsche bzw. auf den Pkw geworfen haben.

Den Ermittlungen zufolge war das Feuer dann vermutlich durch einen in den Bereich der Motorhaube gelangten pyrotechnischen Gegenstand entstanden. Das Auto brannte völlig aus.

Hinweise auf die Jugendlichen werden an die Polizeiinspektion Mödling unter der Telefonnummer 059133-3330 erbeten.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo