Nach Ansturm auf Skigebiete: Webcams verstellt

Parkplatz nicht mehr zu sehen

Nach Ansturm auf Skigebiete: Webcams verstellt

Nach Medienberichten über überfüllte Parkplätze und Gedränge in der Talstation, ist die Webcam, die den Parkplatz Zauberberg filmt, plötzlich verstellt.

Das Medienecho über die überfüllten Skigebiete war in den vergangenen Tagen enorm - insbesondere der Semmering geriet aufgrund des hohen Ansturms in die Schlagzeilen. Nicht nur Skifahrer stürmen die Pisten, auch Rodelfahrer und Spaziergeher zog es um den Dreikönigstag in die Schneelandschaft am Zauberberg. Innenminister Nehammer sprach von "katastrophalen Bildern" und drohte angesichts der Zustände in den Skigebieten sogar damit, den Liftbetrieb einstellen zu lassen. 

Interessanterweise war von den "katastrophalen Bildern" am Tag nach dem Dreikönigstag nichts mehr zu sehen. Der Grund: Die Webcam, die zuvor den überfüllten Parkplatz und die Talstation zeigte, war plötzlich verdreht - der neue Bildausschnitt zeigt nur mehr einen Pistenabschnitt. Vom Parkplatz ist nichts mehr zu sehen.

© bergfex
Die Webcam am 6.11.

© bergfex
Am 7.11. ist der Bildausschnitt plötzlich ein anderer.

© bergfex
Auch am 10.1. ist vom Parkplatz nichts zu sehen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten