Schweißarbeiten lösten Brand in Werkstatt aus

Bruck an der Leitha

Schweißarbeiten lösten Brand in Werkstatt aus

Durch das Feuer waren auch angrenzende Gebäuden bedroht.

In Hundsheim (Bezirk Bruck a.d. Leitha) ist in der Nacht auf Montag eine Hobby-Autowerkstatt durch einen Brand vernichtet worden. Als mögliche Ursache gelten Schweißarbeiten, berichtete NÖ Feuerwehrsprecher Franz Resperger. Das Objekt, ein alter, 300 Quadratmeter großer Stadel, wurde ein Raub der Flammen

Resperger zufolge hatte Funkenflug mehrere angrenzende Gebäude bedroht, u.a. einen Bauernhof mit großem Schweinestall. Drei Feuerwehren mit 55 Mitgliedern verhinderten ein Übergreifen der Flammen.

Der Besitzer der Hobby-Autowerkstatt war eigenen Angaben zufolge wenige Stunden vor dem Brandausbruch mit Schweißarbeiten an einem Fahrzeug beschäftigt. Als er die Halle verließ, sei ihm nichts aufgefallen. Es besteht jedoch die Vermutung, dass durch die Schweißarbeiten ein Schwelbrand ausgelöst wurde, der sich erst später zum Großfeuer entwickelte, so Resperger.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten