Unfall in Raasdorf

Raasdorf / NÖ

Sekundenschlaf: Eine Tote bei Frontal-Crash

Auto krachte frontal gegen Baum - drei Schwerverletzte, eine Tote.

Ein Todesopfer und drei Schwerverletzte hat ein nächtlicher Verkehrsunfall im Bezirk Gänserndorf gefordert. Nach Feuerwehrangaben war am Sonntag gegen 4.00 Uhr ein mit vier Personen besetztes Auto zwischen Raasdorf und Markgrafneusiedl gegen einen Baum geprallt.

Laut Landespolizeidirektion hatte der 18-jährige Lenker vermutlich wegen Sekundenschlafs die Kontrolle über den Pkw verloren. Er fuhr über den linken Fahrbahnrand hinaus und stieß frontal gegen einen Baum.

Durch den Aufprall wurde eine 19-Jährige derart schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort starb. Die weiteren Insassen, eine 14-Jährige und ein 30-jähriger Mann, sowie der Lenker wurden schwer verletzt. Sie wurden nach der Erstversorgung durch Rettungskräfte in das Landesklinikum Korneuburg und das UKH Wien-Meidling eingeliefert.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten