Semmering Basistunnel

Arbeiter unter Gestein begraben

Todes-Drama im Semmering-Basistunnel

Artikel teilen

Mann wurde nach ÖBB-Angaben im Zuge eine Nachbruchs in einem Querschlag verschüttet und erlag seinen schweren Verletzungen.

Bei einem Unfall im Baulos Gloggnitz des Semmering-Basistunnels ist am Donnerstagnachmittag ein Arbeiter ums Leben gekommen. Der Mann wurde nach ÖBB-Angaben im Zuge eine Nachbruchs in einem Querschlag - einem Verbindungstunnel zwischen den beiden Tunnelöhren - verschüttet. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

   Das Opfer wurde geborgen, ist den Bundesbahnen zufolge jedoch trotz aller Bemühungen der Einsatzkräfte verstorben. Auch ein Notarzthubschrauber war angefordert worden.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo