messer_apa

Niederösterreich

Überfall auf Tankstelle in Neunkirchen

Artikel teilen

Eine Tankstelle in der niederösterreichischen Bezirksstadt Neunkirchen ist am Montagabend Schauplatz eines Überfalls gewesen.

Nach Angaben der Sicherheitsdirektion erbeutete ein mit einem Messer bewaffneter Täter 3.628 Euro, die sich in einer braunen Geldtasche befanden. Der Mann entkam unerkannt.

Der mit einer schwarzen Wollmütze mit Sehöffnungen maskierte Verbrecher hatte der Kassierin kurz nach 21.30 Uhr beim Verlassen der Tankstelle aufgelauert. Er bedrohte die Frau mit einem Messer und forderte die Herausgabe der Tageslosung, berichtete die Polizei. Das Opfer musste den Tresor öffnen.

Der Täter, der niederösterreichischen Dialekt sprach, wird als etwa 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Er war u.a. mit einer schwarzen Daunenjacke bekleidet. Bei der Waffe handelte es sich dem Opfer zufolge um ein etwa 20 Zentimeter langes und zwei Zentimeter breites Messer mit gebogener Spitze.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo