Coronavirus

Sequenzierung läuft

Weiterer Omikron-Verdachtsfall in Niederösterreich

Mann aus dem Bezirk Mödling betroffen.

St. Pölten. In Niederösterreich ist ein weiterer Verdachtsfall der Corona-Variante Omikron aufgetreten. Es handelt sich nach Angaben des Landes um einen Mann aus dem Bezirk Mödling, der einen aus Südafrika zurückkommenden Wiener vom Flughafen Wien in Schwechat abgeholt hatte. Beide wurden positiv getestet. Die Sequenzierung durch die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) läuft, ein Ergebnis wird in den nächsten Tagen erwartet, wurden Online-Medienberichte bestätigt.

Ein Omikron-Fall in Niederösterreich ist bereits bestätigt. Der Betroffene, ein Asylwerber aus Südafrika, ist nach Angaben des NÖ Sanitätsstabes im Asylquartier in Schwechat (Bezirk Bruck an der Leitha) aufhältig.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten