Heinz Christian STRACHE

Politik Insider

Stronach könnte ÖVP & FPÖ Mehrheit bringen

SP-Klubchef Cap soll rot-blaues Lager besänftigen.

Poker. Zur absoluten Mehrheit fehlen Schwarz-Blau nur fünf Mandate. In ÖVP und FPÖ kursieren derzeit daher Gerüchte, dass der Wechsel von Mandataren ÖVP und FPÖ zur Mandatsmehrheit verhelfen könnte. Ein Team-Stronach-Spitzenmann hält einen Wechsel einiger Kollegen „zurück zur FPÖ für absolut denkbar“. Immerhin nehme die Nervosität nach der Wahl vor dem Zusammenbruch des Teams zu. Ein VP-Mann berichtet zudem, dass „Monika Lindner das Stronach-Mandat annehmen könnte, um dann Verbindungsfrau für eine Koalition mit uns zu sein“.

SP-Klubchef Cap soll rot-blaues Lager besänftigen

Ärger. Teile der SPÖ – freilich nicht die maßgeblichen – würden gerne die Absage der SPÖ an eine Koalition mit der FPÖ beenden, um andere Optionen als die Große Koa­lition zu haben. Das will SP-Kanzler Werner Faymann allerdings nicht. Dass er nun aber SP-Klubchef Cap in Gespräche mit der FPÖ schickt, soll auch diese SP-Kreise besänftigen.

VP-Basis revoltiert gegen SP

Druck. In der ÖVP ist die Stimmung gegen die SPÖ schlechter, als mancher Rote vermutet hatte.

Vor allem die schwarze Basis – von Wien über Niederösterreich bis Vorarlberg – hat echte Bedenken gegen eine neuerliche Zusammenarbeit mit der SPÖ. VP-Chef Michael Spindelegger muss seine eigene Partei erst davon überzeugen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten