Klosterneuburg

Wiener stirbt nach Horror-Sturz mit Motorrad

Teilen

56-Jähriger hat bei Klosterneuburg die Kontrolle über seine Maschine verloren

Ein Sturz mit seinem Motorrad auf der L120 in Klosterneuburg (Bezirk Tulln) hat am Mittwochnachmittag einen 56-jährigen Wiener das Leben gekostet. Der Mann hatte nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich die Kontrolle über seine Maschine verloren. Der Grund dafür stand vorerst nicht fest.
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.