Zwei schwere Motorradunfälle

Waldviertel

Zwei schwere Motorradunfälle

Motorradfahrer prallten gegen Autos - beide wurden schwer verletzt.

Zwei schwere Motorradunfälle haben sich am Freitagnachmittag im Waldviertel ereignet. In beiden Fällen stießen die Lenker gegen Pkw, sie wurden mit Notarztwagen bzw. - hubschrauber ins Landesklinikum Horn eingeliefert, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion.

Ein 57-jähriger Motorradfahrer hatte zwischen Heidenreichstein und Göpfritz an der Wild (Bezirk Waidhofen a.d. Thaya) auf einen Pkw und ein Mopedauto aufgeschlossen, aber nicht mehr rechtzeitig abbremsen können. In der Folge dürfte er versucht haben, rechts zwischen der Leitplanke und den Fahrzeugen durchzufahren, wobei er beide streifte und zu Sturz kam. Der Mann wurde schwer verletzt.

Bei Langau (Bezirk Horn) krachte ein 44-jähriger Motorradfahrer gegen den Anhänger eines entgegenkommenden Pkw, dessen Lenker (61) vor dem Biker nach links in einen Waldweg abgebogen war. Der 44-Jährige stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber abtransportiert. Der Autofahrer und sein Sohn blieben unverletzt.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten