Nach Crash mit Baum: Zug in Oberösterreich evakuiert

Baum in Oberleitung

Nach Crash mit Baum: Zug in Oberösterreich evakuiert

Nach der Kollision mit einem Baum, musste der "Cityjet" evakuiert werden.

Der Sturm dürfte den Baum neben der Bahnstrecke offenbar zu Fall gebracht haben, welcher in weiterer Folge in die Oberleitung der Pyhrnbahnstrecke stürzte. Die herannahende S-Bahn-Garnitur rammte den Baum sowie die Aufhängung der Oberleitung. Der Zug wurde erheblich beschädigt. Die Einsatzkräfte wurden zur Evakuierung der Fahrgäste alarmiert. Ersten Angaben zufolge mussten vier Personen von der Feuerwehr auf offener Strecke evakuiert werden. Die Feuerwehr entfernte nach der Freigabe durch den Verantwortlichen der Bahn anschließend den Baum aus der Leitung.

Die Bahnstrecke ist aufgrund der beschädigten Oberleitung vermutlich noch bis zum Abend hin zwischen Kematen an der Krems-Piberbach und Neuhofen an der Krems unterbrochen. Die ÖBB hat einen Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten