Oberösterreicher bei Verkehrsunfall getötet

Gegen Baum

Oberösterreicher bei Verkehrsunfall getötet

Ein Verkehrsunfall in Seitenstetten (Bezirk Amstetten) hat Sonntagmittag ein Todesopfer und einen Schwerverletzten gefordert.

Nach Angaben der FF Amstetten war ein Pkw der Marke BMW X5 auf der B122 ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Für den 30 Jahren alten Lenker aus dem Bezirk Steyr kam jede Hilfe zu spät.

Die Ursache der folgenschweren Karambolage stand vorerst nicht fest, teilte die Feuerwehr mit. Beide Insassen wurden im Wrack des Autos eingeklemmt. Beim Lenker war vom Notarzt nur mehr der Tod festzustellen. Der schwer verletzte Beifahrer (31) wurde nach der Erstversorgung befreit und vom Notarzthubschrauber "Christophorus 15" ins Landesklinikum Amstetten geflogen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten