17-jähriger Asylwerber schlug Betreuerin

Perg

17-jähriger Asylwerber schlug Betreuerin

Der Teenager aus Mali griff in dem Quartier im Bezirk Perg eine 40-jährige Betreuerin an und verletzte sie mit Faustschlägen, teilte die Polizei OÖ mit.

Schon mehrmals aggressiv aufgefallen

Bereits Ende Dezember 2018 war der Bursche wegen seines Verhaltens aus einer Unterkunft im Bezirk Urfahr-Umgebung verwiesen worden. Im Bezirk Perg fand er eine neue Bleibe. Dort bedrohte er am Mittwoch seine Betreuerin mit dem Umbringen, als sie ihm nicht sofort sein Taggeld auszahlte. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, trat er auch gegen die Bürotür. Er wurde daraufhin festgenommen und auf freiem Fuß angezeigt.
 

Betreuerin mit Faustschlägen attackiert

Schon am kommenden Tag rastete der Asylwerber erneut aus. Der Grund: Die Betreuerin suchte für ihn keine neue Bleibe. Der 17-Jährige trat daraufhin wieder mehrmals gegen die Bürotür, schlug einen Wäscheständer gegen die Deckenlampe und versetzte danach der 40-Jährigen einen Stoß, worauf sie stürzte. Danach attackierte er die Flüchtende mit Faustschlägen. Die Frau ließ ihre Verletzungen im Krankenhaus Freistadt behandeln.
 
Der Teenager wurde neuerlich festgenommen und dieses Mal in die Justizanstalt Linz eingeliefert.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten