Arbeiter stirbt nach Sturz von Laderampe

Drama in OÖ

Arbeiter stirbt nach Sturz von Laderampe

Der Mann war aus zweieinhalb Metern Höhe auf den Asphalt gestürzt.

Ein 63-jähriger Arbeiter ist nach einem Unfall am Mittwoch auf einem Firmengelände in Schwertberg (Bezirk Perg) im Spital seinen schweren Verletzungen erlegen. Der Bulgare war auf der mit Schneematsch bedeckten Laderampe eines Lkw ausgerutscht und aus zweieinhalb Metern Höhe auf den Asphalt gestürzt.
 
Der Mann verlor nach dem Sturz sofort das Bewusstsein. Er wurde zunächst in das Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert und später in den Med Campus III der Uniklinik verlegt, wo er am Freitag gestorben ist, wie die oberösterreichische Polizei am Montag unter Berufung auf das Krankenhaus mitteilte.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten