Symbolbild

Ulrichsberg

Bauernhof und Gasthaus total niedergebrannt

Das gesamte Anwesen wurde ein Raub der Flammen, obwohl 150 Feuerwehrmänner im Einsatz waren.

Ein Brand hat am Sonntag ein Gasthaus mit angeschlossenem landwirtschaftlichen Betrieb im Gemeindegebiet von Ulrichsberg (Bezirk Rohrbach) in Oberösterreich völlig zerstört. Mietwohnungen und Stallungen sind völlig niedergebrannt. Elf Feuerwehren mit 150 Einsatzkräften waren am Abend noch damit beschäftigt, die Flammen zu löschen.

Feuer ging vom Heizraum aus
Am Vormittag hatte es schon einmal in dem Gebäude gebrannt: Im Heizraum wurden Flammen entdeckt, sie konnten aber noch rechtzeitig von der alarmierten Feuerwehr gelöscht werden. Am Nachmittag brach das Feuer aber wieder an der selben Stelle aus, der ganze Betrieb samt Mietwohnungen wurde ein Raub der Flammen.

Die Tiere im Stall konnten wenigstens noch in Sicherheit gebracht werden. Über die Brandursache und Schadenssumme ist noch nichts bekannt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten