Frontal-Crash in Oberösterreich: Drei Kinder & Säugling verletzt

Insgesamt sechs Verletzte

Frontal-Crash in Oberösterreich: Drei Kinder & Säugling verletzt

Eine 29-jährige Lenkerin wollte mit ihrem Pkw nach links in eine Zufahrt einbiegen und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Auto, gelenkt von einem 35-Jährigen, zusammen. 

Gallspach. Sechs Verletzte hat ein Verkehrsunfall am Freitag in Gallspach (Bezirk Grieskirchen) gefordert - darunter drei Kinder im Alter von zwei, fünf und sieben Jahren sowie ein Säugling. Eine 29-jährige Lenkerin wollte mit ihrem Pkw nach links in eine Zufahrt einbiegen und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Auto, gelenkt von einem 35-Jährigen, zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der Lenkerin laut Polizei einige Meter in eine angrenzende Wiese geschleudert.     

Die 29-Jährige fuhr mit ihrem Pkw auf der Salzburgerstraße im Gemeindegebiet von Gallspach in Richtung Wies. In ihrem Fahrzeug befanden sich drei Kinder im Alter von zwei, fünf und sieben Jahren. Im Ortschaftsbereich von Schützendorf kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw. Die Fahrerin und die drei Kinder wurden verletzt und ins Klinikum Wels eingeliefert. Der Lenker des anderen am Unfall beteiligten Wagens und ein in seinem Auto befindlicher Säugling wurden ebenfalls verletzt und ins Krankenhaus Grieskirchen gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten