Archivbild

Gegen Baum geprallt

Herrl und Hund überlebten schweren Autounfall

Ein Herrl und sein Hund haben einen schweren Autounfall in der Nacht auf Mittwoch in Walburg (Bezirk Freistadt) in Oberösterreich überlebt.

Der 27-jährige Lenker aus Linz war mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und mit voller Wucht gegen einen Baum geprallt, berichtete die Polizei. Dabei wurde das Auto völlig demoliert.

Von Fahrbahn abgekommen
Der Unfall ereignete sich gegen 4.50 Uhr auf der Böhmerwaldbundesstraße (B38) Richtung Freistadt. Aus vorerst unbekannter Ursache kam der Linzer von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Obstbaum, der dabei umgerissen wurde. Der Mann musste von der Feuerwehr aus dem völlig demolierten Auto geschnitten werden. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus Freistadt gebracht. Bei den Bergearbeiten entdeckten die Feuerwehrmänner den Hund des 27-Jährigen. Das Tier hatte den Unfall verletzt überlebt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten