Hobby-Rennradler stirbt bei Radtour

Herzinfarkt

Hobby-Rennradler stirbt bei Radtour

56-Jähriger stürzte und prallte gegen Leitschiene. Er starb noch an der Unfallstelle.

Ein 56-jähriger Rennradfahrer hat am Sonntagabend während der Fahrt in Königswiesen (Bezirk Freistadt) einen Herzinfarkt erlitten und ist gestorben. Der Mann aus Bad Zell kam laut Zeugen gegen 19.20 Uhr ins Schleudern und stieß gegen die Leitschiene. Beim Sturz zog er sich auch Kopfverletzungen zu, berichtete die Polizei. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten