Messer-Attacke auf Hund: schwer verletzt

Jaulen gehört

Messer-Attacke auf Hund: schwer verletzt

Täter lockte Labrador aus Garten und stach auf Hund ein – Besitzer brachte Tier zur Ärztin.

Ein Unbekannter hat am Montag einen Hund in Kirchdorf an der Krems in Oberösterreich schwer verletzt. Der Täter öffnete gegen 18.15 Uhr das Gartentor eines Einfamilienhauses und lockte den Labrador auf eine Wiese. Dort verletzte er das Tier mit einem Messer schwer. Der 18-jährige Sohn des Besitzers hörte den Hund jaulen und fand ihn auf der Wiese, teilte die oö. Polizei am Dienstag mit.
 
Der Besitzer brachte den einjährigen Hund zur Tierärztin. Sie versorgte die schweren Schnittverletzungen an Flanke und Schwanz. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Täter unter der Telefonnummer 059133 4120.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten