Polizei sprengt illegale Techno-Party im Wald

Oberösterreich

Polizei sprengt illegale Techno-Party im Wald

Artikel teilen

Bühne mit DJ und Getränkeverkauf auf Lichtung aufgebaut - Anzeige wegen Lärmerregung machte Polizei aufmerksam 

In einem Waldstück im Weilhartsforst in Hochburg-Ach (Bezirk Braunau) hat die Polizei in der Nacht auf Samstag eine illegale Techno-Party mit rund 200 Feiernden aufgelöst. Die professionell aufgezogene Veranstaltung mit Bühne, DJ und Getränkeverkauf waren auf einer Lichtung aufgebaut. Nach Rücksprache mit der Bezirkshauptmannschaft löste die Polizei die Veranstaltung auf. Zahlreiche Anzeigen hagelte es für die Feiergäste, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

 Mit weiteren Polizeistreifen, Diensthund und einer Drohne machte man der Wald-Party ein Ende. Aufmerksam wurden die Beamten auf das Geschehen durch eine Anzeige wegen Lärmerregung.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo