habsburg

Nach Sturz

Otto Habsburg im Krankenhaus

Der 96-Jährige war über die Treppe gestürzt. Er wird wahrscheinlich in ein paar Tagen das Spital wieder verlassen können.

Otto Habsburg (96), Europapolitiker und Sohn des letzten österreichischen Kaisers, liegt nach einem Treppensturz in seinem Haus in Pöcking in Bayern in einem Münchener Krankenhaus.

Habsburg befindet inzwischen auf dem Wege der Besserung. Er wird in der kommenden Woche aus dem Krankenhaus entlassen und in sein Haus zurückkehren, erklärte Habsburgs Pressesprecherin Eva Demmerle am Freitag in einer Presseaussendung. Entgegen anderslautenden Gerüchten gelte in diesem Falle der Spruch von Marc Twain: "The news about my death are greatly exagerated." (Die Nachrichten über meinen Tod sind stark übertrieben.)

Habsburg, der einen deutschen und österreichischem Pass besitzt, war zu dem mit Abstand dienstältesten aller Europa-Parlamentarier geworden. 20 Jahre, von 1979 bis 1999, saß der spätere Alterspräsident für die bayrische CSU im EU-Parlament.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten