Partygast schoss Kind in den Kopf

Bub (8) brach blutüberströmt zusammen

Partygast schoss Kind in den Kopf

Der Schütze bekam 3 Monaten bedingter Haft und 2.400 Euro Strafe.

Auf einer Party schossen die Gäste mit einem Luftgewehr: Alexander F. (38) lud nach, als sich ein Schuss löste und Simon (8) am Kopf traf. Der Bub wurde schwer verletzt, der Schütze jetzt zu drei Monaten bedingt und 2.400 Euro Geldstrafe verurteilt. Nicht rechtskräftig, es gilt die Unschuldsvermutung.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten