Pensionist stürzt beim Pinkeln in den Tod

Unfall

Pensionist stürzt beim Pinkeln in den Tod

Der 67-jährige Mann stürzte in Salzburg in den Remsacherbach.

Einen tödlichen Sturz in einen Bach hat es am Dienstagabend im Bundesland Salzburg gegeben. In Bad Gastein stürzte ein Pensionist beim Verrichten der Notdurft fünf Meter eine Böschung hinunter und landete im Remsacherbach. Der 67-Jährige kam mit dem Gesicht im Wasser zu liegen und starb an seinen schweren Verletzungen.

Das Unglück ereignete sich gegen 20.30 Uhr, hieß es weiter. Der Mann hatte zusammen mit einem Bekannten eine befreundete Familie besucht. Er stürzte ab, während sein Freund das Auto holen wollte. Sämtliche Reanimationsversuche des Notarztes scheiterten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten