In Oberösterreich

Polizei landet bei Crash auf dem Dach

BILDER: Ein Ungar rammte die Beamten mit dem Wagen seiner Mutter.

Ein Polizeiauto ist am Montag gegen 20.15 Uhr auf der Himmelreich-Kreuzung in Vöcklabruck von einem anderen Pkw gerammt worden und kam danach auf dem Dach zu liegen. Der Streifenwagen hatte auf der Salzkammergut Bundesstraße (B 145) bei Rot vor der Haltelinie angehalten und war dann im Einsatz geradeaus in die Kreuzung eingefahren. Ein 28-jähriger Ungar rammte ihn mit dem Auto seiner Mutter seitlich mit voller Wucht.

Der 28-Jährige war mit vier ebenfalls ungarischen Arbeitskollegen auf der Schörflinger Landesstraße in Richtung Attnang-Puchheim unterwegs. Der Polizeiwagen wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen den stehenden Pkw eines 38-Jährigen geschleudert. Die beiden Beamten konnten sich selbst aus ihrem Auto befreien und verständigten die Rettung. Sie und die fünf Ungarn aus dem anderen Wagen wurden leicht, der 38-Jährige gar nicht verletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten