handschellen

chronik

Polizist a. D. schnappt Supermarkträuber

Artikel teilen

Kein Glück bei Coup in Wien: Beamter außer Dienst rang 37-Jährigen zu Boden.

Ein Polizeibeamter außer Dienst hat am Samstagabend in Wien-Ottakring einen Supermarkträuber geschnappt. Der maskierte 37-Jährige hatte um 17.50 Uhr in dem Geschäft einen Kassier mit einer Pistole bedroht und Bargeld gefordert. Mit der Beute in unbekannter Höhe kam er nicht weit: Ein 41-jähriger Polizist wurde auf den Flüchtenden aufmerksam, stellte sich diesem in den Weg und rang ihn zu Boden.

Wie die Wiener Landespolizeidirektion am Sonntag in einer Presseaussendung mitteilte, verlor der Täter bei der Rangelei die Schusswaffe. Mehrere Passanten eilten dem Beamten schließlich zu Hilfe. Mit vereinten Kräften wurde der 37-Jährige festgehalten, bis weitere Polizeikräfte eintrafen und die Festnahme aussprachen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo