Promi-Caddie starb in Dubai

Drama am Golfplatz

Promi-Caddie starb in Dubai

Teilen

Salzburger Max Zechmann war Begleiter der Stars.

Max Zechmann, der schon mit den ÖGV-Profis Markus Brier, Niki Zitny und Martin Wiegele sowie den Deutschen Alex Cejka und Marcel Siem zusammenarbeitete und seit 20 Jahren als Österreichs einziger Profi-Caddie bei Großturnieren unterwegs war, hatte diesmal die Französin Anne-­Lise Caudal beim Ladies Masters in Dubai betreut. In der ersten Runde des Turniers brach der 58-Jährige dann plötzlich mitten auf dem Golfplatz zusammen.

Die Mediziner kämpften vergeblich um sein Leben

Der Salzburger, der einen Herzinfarkt erlitten hatte, wurde am 13. Fairway sofort medizinisch behandelt und danach in das Krankenhaus eingeliefert. Doch die Ärzte kämpften vergeblich. Ivan Khodabakhsh, Geschäftsführer der Europa-Tour: „Jeder auf der Euro­pean Ladies Tour ist extrem geschockt und traurig über den plötzlichen Tod. Wir haben aus Respekt entschieden, die Runde abzubrechen.“ Zahlreiche Golfer bekundeten ihre Anteilnahme. Etwa der Däne Thomas Björn: „Die Gedanken sind bei den geliebten Menschen und allen Beteiligten.“

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo