Rettungseinsatz: U6 gesperrt

U-Bahnstation Neue Donau

Rettungseinsatz: U6 gesperrt

Der Betrieb der U6 war unterbrochen – Grund war Rettungseinsatz.

Wegen eines Rettungseinsatzes in der Station Neuen Donau fuhr die Linie U6 nur zwischen Handelskai S U und Siebenhirten. Die Wiener Linien baten, ersatzweise die S-Bahn zu benutzen.
 


Gegen 11 Uhr vormittags wurde die U6-Sperre aufgehoben. Es war jedoch noch mit Fahrtbehinderungen zu rechnen.

 



 

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten