Festnahme

Klagenfurt

Rumäne attackiert Frau mit Fäusten und Taser

Der Mann wollte seine Gattin nach Hause holen.

Ein 43-jähriger Rumäne hat am Dienstagnachmittag seine 42-jährige Ehefrau in Klagenfurt mit den Fäusten und mit einem Elektroschockgerät attackiert. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, hatte der Mann die in Klagenfurt lebende Frau schon zwei Wochen zuvor bedroht, am Dienstag wollte er sie schließlich nach Rumänien zurückholen. Er wurde festgenommen.

Der Mann hatte die Frau an ihrer Arbeitsstelle angetroffen. Erst schlug er ihr ins Gesicht, dann verwendete er einen Taser und zerrte die Frau in sein Auto. Das Opfer schrie um Hilfe, Zeugen alarmierten die Polizei. Diese leitete eine Fahndung ein, noch im Stadtgebiet von Klagenfurt wurde der 43-Jährige angehalten. Die Frau wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert, der Rumäne in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten