Todes-Drama

Arbeiter (44) von Betonwänden eingeklemmt – tot

44-jähriger Arbeiter kam bei Unfall in Sägewerk im Flachgau ums Leben.

Salzburg. Zu einem tödlichen Arbeitsunfall ist es am Montag in einem Sägewerk im Flachgau gekommen. Laut Polizei wurde ein 44-jähriger Arbeiter zwischen zwei Betonwänden eingeklemmt. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Was den Unfallhergang betrifft, war zunächst Folgendes bekannt: Im Bereich des Sägewerks, in dem die Holzstämme zur Vorselektierung auf das Förderband gelegt und zur Klappsäge befördert werden, befinden sich vier Betonwände. Durch den Druck der Baumstämme löste sich die äußerste Betonwand, dadurch fielen drei Betonwände um. Der Sägearbeiter stand zu diesem Zeitpunkt zwischen der dritten und vierten Wand und wurde eingeklemmt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten