Deutscher Biker nach Unfall im Pongau gestorben

Drama in Salzburg

Deutscher Biker nach Unfall im Pongau gestorben

Zweieinhalb Wochen nach einem Unfall mit seinem Motorrad in Untertauern (Pongau) ist am Donnerstag im UKH Salzburg ein 42-jähriger Deutscher an seinen Verletzungen gestorben. Der Biker war am 14. August am späteren Nachmittag als Erster einer Motorradgruppe von Ober- Richtung Untertauern unterwegs, als es zu dem Verkehrsunfall kam.

   Der 42-Jährige überholte ein Wohnmobil. Nach dem Vorgang fuhr er aus unbekannter Ursache mit seinem Motorrad geradeaus in die rechts neben der Straße befindliche Steinmauer. Der Deutsche wurde rund 50 Meter weit geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen. Heute in den Mittagsstunden erlag er im Krankenhaus seinen Verletzungen, teilte die Polizei mit.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten