Fußgänger von O-Bus überrollt - schwer verletzt

Unfall in Salzburg

Fußgänger von O-Bus überrollt - schwer verletzt

Der Passant stieg auf Zebrastreifen, obwohl Bus den Übergang schon zum Großteil passiert hatte.

Ein Salzburger Oberleitungsbus hat am frühen Montagnachmittag einen Fußgänger überrollt und schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr auf einem Schutzweg. Laut einer Zeugenaussage hatte sich der Passant auf den Schutzweg begeben, obwohl der O-Bus schon zu zwei Dritteln den Zebrastreifen passiert hatte.

Der Fußgänger wurde von einem der hinteren Räder des Fahrzeuges im Unterschenkelbereich überrollt und blieb schwer verletzt auf dem Zebrastreifen liegen. Der Buslenker hatte den Unfall im rechten Außenspiegel bemerkt. Der Passant wurde in das Landeskrankenhaus eingeliefert. Wie es wirklich zu dem Unfall kam, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten