Pkw gegen Strommast - Abtenau ohne Strom

Alkolenker

Pkw gegen Strommast - Abtenau ohne Strom

Weil ein betrunkener Autofahrer in Abtenau gegen einen Strommasten geprallt ist und dabei ein Leitungskabel riss, hatten Freitagabend mehrere Haushalte keinen Strom mehr.

er 24-jährige Lenker begann Fahrerflucht, konnte aber wenig später von den Polizisten in seinem Tennengauer Wohnort ausgeforscht werden. Da er 1,8 Promille Alkohol im Blut hatte, wurde ihm der Führerschein sofort abgenommen. Die Salzburg AG konnte die Stromversorgung bald wieder herstellen.

Ein weiterer Verkehrsunfall mit einem Alko-Lenker hatte sich in der Nacht auf heute, Samstag ereignet. Der Wagen eines 21-jährigen Pinzgauers kam gegen 02.10 Uhr in Wald im Pinzgau von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Böschung und überschlug sich. Nach 15 Meter blieb der Pkw zwischen den Bäumen liegen. Der Lenker, der laut Polizei 1,04 Promille Alkohol im Blut aufwies, sowie seine 27 und 23 Jahre alten Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der 21-Jährige musste seinen rosa Schein ebenfalls abgeben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten