Tankstelle mit Messer überfallen

Mit 20-Zentimeter-Klinge herumgefuchtelt

Tankstelle mit Messer überfallen

Überfall gleich am ersten Arbeitstag: Zwei Mitarbeiter wurden mit einem Messer bedroht.

Eine Mitarbeiterin der Jet-Tankstelle im ­Gewerbegebiet von Straßwalchen (Flachgau) war gerade dabei den neuen Kollegen einzuschulen, als gegen 23.45 Uhr plötzlich ein etwa 1,80 Meter großer, 25 bis 35 Jahre alter Täter mit ausländischem Akzent den Verkaufsraum ­betrat und mit einem etwa 20 Zentimeter langen Messer Bargeld forderte.

Hinweise. Nach mehreren Griffen in die Kassenlade flüchtete der Vermummte mit seinem mitgebrachten Plastiksack, in das er das Geld gestopft hatte. Verletzt wurde niemand. Der dünne Gangster trug einen schwarzen Kapuzenpulli, eine dunkle Hose, dunkle Schuhe mit heller Sohle und dunkle Handschuhe. Die genaue ­Angabe des Tatorts soll laut Polizei dabei helfen, mögliche Beobachtungen besser zuordnen zu können. Hinweise: 059133-50-3333. (lae)

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten