motorrad

Salzburg

Klein-Lkw rammte Motorrad-Lenkerin starb

Die 55-jährige Frau erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

Bei einem Verkehrsunfall in Nußdorf (Flachgau) ist am Donnerstag eine 55-jährige Motorradfahrerin aus Kärnten ums Leben gekommen. Der Lenker eines Kleinlastwagen hatte auf der Lamprechtshausener Straße (B156) ein Motorrad überholt, geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und rammte die Bikerin aus Villach.

Der aus Mazedonien stammende, in Bergheim (Flachgau) wohnende 58-jährige Kleinlastwagen-Fahrer gab an, dass ein vor ihm fahrendes Motorrad langsamer geworden wäre. Deshalb habe er seinen Wagen nach links verreißen müssen. Dabei streifte er das Zweirad, ehe er auf die Gegenfahrbahn kam und mit seinem Wagen gegen die Motorradfahrerin aus Kärnten stieß. Wie sich nach dem Unfall herausstellte, wollte der Motorradfahrer vor ihm nach rechts in einen Schotterweg abbiegen und hatte deshalb seine Geschwindigkeit verringert.

Durch die Wucht des Anpralls wurde die Kärntnerin gegen die Windschutzscheibe eines hinter ihr fahrenden Klein-Lkw und dann weiter in einen Straßengraben geschleudert, wo sie schwer verletzt liegen blieb. Sie starb noch an der Unfallstelle. Die B156 war in diesem Bereich bis 15.10 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten