Salzburgerin im eigenen Garten überfallen

Von Unbekannten

Salzburgerin im eigenen Garten überfallen

Die beiden Männer, die gebrochen Deutsch sprachen, stammen vermutlich aus dem Bettlermilieu.

In Oberalm (Tennengau) ist am Montagvormittag eine Frau von zwei unbekannten Männern überfallen worden. Wie die Polizei berichtete, überraschte einer der Täter die 40-Jährige in ihrem eigenen Garten und forderte in gebrochenem Deutsch Geld. Dann packte er sie am Arm und zog sie gewaltsam zum Hauseingang, wo ein zweiter Mann wartete.
 
Die Frau übergab den Räubern schließlich ihre Geldtasche mit einem geringen Geldbetrag. Die Täter wollten sich damit nicht zufriedengeben. Als die 40-Jährige der Aufforderung nach mehr Geld nicht nachkam, flüchteten die beiden Männer zu Fuß in Richtung Ortszentrum. Die Frau verständigte selbst die Polizei, eine sofort eingeleitete Fahndung verlief aber negativ.
 
Die 40-Jährige beschrieb die beiden Männer als etwa 25 und 40 Jahre alt. Sie stammen laut Polizei vermutlich aus dem Bettlermilieu. Beide trugen Kapuzenjacken und dunkle Hosen. Einer der Männer war mit weißen Turnschuhen bekleidet, einer hatten einen ungepflegten rund drei Zentimeter langen Bart.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten