Schlagerstar trauert um Tante & Cousine

Ex-Detektiv legte Geständnis ab

Schlagerstar trauert um Tante & Cousine

Weil sie seine Liebe nicht erwiderte, erschoss ein Detektiv seine Ex und die Mutter. 

Salzburg. Der Wiener Strafverteidiger Andreas Schweitzer sprach am Samstag kurz vor Verhängung der U-Haft erstmals mit seinem Mandanten: „Er ist weitgehend geständig, es tut ihm leid. Er kann sich nicht erklären, warum er die Frauen erschossen hat. Irgendein Schalter muss sich da umgelegt ­haben.“ Er sprach über den Ex-Berufsdetektiv Mario Gottfried O. Der 51-Jährige soll an der Edelweißstraße in Wals-Siezenheim die ­Finanzbuchhalterin Helga B. (50) mit sieben Schüssen und deren gleichnamige Mutter (76) mit drei Projektilen aus zwei Pistolen getötet haben.

Nach kurzer Flucht in seinem silbernen Golf meldete er sich bei der Polizei, drohte seinen Selbstmord an, ließ sich jedoch zur Aufgabe überreden. Als ihn Cobra-Beamte am Wolfgangsee festnehmen wollten, ballerte er wahllos mit den Tatwaffen ins Wasser. Er wurde in die Justizanstalt Puch eingeliefert.

Über das Motiv wird noch gerätselt. Doch Mario O., für den die Unschuldsvermutung gilt, soll einst mit Helga B. liiert gewesen sein. Die Trennung soll er nicht verwunden haben und zum Stalker geworden sein, der die Ex mit Telefonaten, SMS und Geschenken bombardierte und ihr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes oder in ihrem Garten auflauerte. Das Stalking wurde angezeigt, aber von der Staatsanwaltschaft nicht weiter verfolgt (siehe rechts).

Frauen durch zehn Schüsse ermordet

Vor allem die Mutter soll gegen die Beziehung der Tochter zu dem früheren Detektiv gewesen sein, der sich zuletzt als angestellter Sicherheitsfachmann verdingte.
Deshalb soll es auch in der Nacht zum Donnerstag zum Streit gekommen sein, als Mario O. gegen 23.45 Uhr plötzlich an der Haustür des gediegenen Einfamilienhauses stand. Helga B. soll ihn nach seiner Aussage körperlich angegriffen haben. In diesem Moment zog er eine seiner beiden Waffen aus dem Holster, feuerte dreimal auf sie. Die Tochter stand in unmittelbarer Nähe. Erneut drückte der 51-Jährige ab. Diesmal aus seiner zweiten Waffe, diesmal sieben Mal. Die beiden Frauen hatten keine Chance.

Wenige Stunden später sorgte die Nachricht auch in Deutschland für Entsetzen: Helga B. und ihre Tochter waren die Tante und Cousine von TV-Star Stefan Mross (ZDF-Fernsehgarten). Der Trompeter und Moderator, der schon als Kind ein Millionen-Publikum begeisterte, reagierte geschockt: „Ich kann jetzt gar nichts sagen. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten