Jugendbande beging 67 Straftaten

Graz

Jugendbande beging 67 Straftaten

DIe 14- bis 17-Jährigen verübten vorwiegend Kellereinbrüche.

Acht Jugendliche sollen innerhalb von acht Monaten 67 Straftaten in Graz begangen haben: Die Polizei forschte die Burschen im Alter von 14 bis 17 Jahren nach zwei Moped-Diebstählen aus. Die Verdächtigen sollen vorwiegend Kellereinbrüche verübt haben. Einmal versuchten sie auch den Diebstahl eines Sportwagens, scheiterten aber und hinterließen erheblichen Schaden am Fahrzeug, sagte die Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag.

 Seit Oktober 2012 sollen die jungen Männer ihr Unwesen im Bezirk Gries getrieben haben. Auf ihr Konto gehen den Ermittlungen zufolge insgesamt sieben Moped-Diebstähle, Urkundenunterdrückungen, Sachbeschädigungen wie eingeschlagene Scheiben, zerkratzter Lack und heruntergerissene Markenembleme an 19 Autos sowie mit einem Messer aufgestochene Fahrradreifen. Zudem stahlen die Burschen eine Vielzahl an Fahrrädern oder bauten zumindest Teile ab.

Im Mai 2013 flogen die Verdächtigen schließlich auf. Bei den Vernehmungen waren die Jugendlichen größtenteils geständig. Sie dürften insgesamt einen Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich verursacht haben. Sie wurden angezeigt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten