festnahme

Streit eskaliert

Massenschlägerei in Grazer Lokal

Tschetschenen und Türsteher gerieten aneinander.

Bei einer Schlägerei zwischen Türstehern eines Lokals und tschetschenischen Asywerbern sind Freitag früh im Grazer Uni-Viertel sieben Personen verletzt worden. Fünf der Beteiligten wurden im LKH ärztlich versorgt, hieß es von der Polizei.

In dem Lokal in der Elisabethstraße war es kurz vor 4.00 Uhr aus unbekannter Ursache zu einem Streit gekommen, der zu einem Raufhandel eskalierte. Letztlich waren vier Tschetschenen und drei Türsteher an der Schlägerei beteiligt. Alle Kontrahenten wurden leicht verletzt, ehe die Polizei einschritt. Nach der Feststellung der Identität und der Klärung des Sachverhaltes erfolgte nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Anzeige auf freiem Fuß.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten