rettung

Bezirk Liezen

Obersteirer bei Holzarbeiten von Traktor erdrückt

Ein obersteirischer Landwirt ist im Zuge von Holzarbeiten bei einem Unfall von Traktor am Mittwochvormittag erdrückt worden.

Die im nahen Einfamilienhaus befindliche Ehefrau des Mannes in Landl (Bezirk Liezen) wurde durch einen heftigen Knall auf den Vorfall aufmerksam und verständigte sofort die Einsatzkräfte. Von diesen konnte nur mehr der Tod des 60-Jährigen festgestellt werden.

Gegen 10.45 Uhr war der Obersteirer auf einem steil ansteigenden Verbindungsweg seines Grundstückes mit seinem mit Scheiterholz beladenen Traktorgespann unterwegs. Aus ungeklärter Ursache stürzte der Mann mit dem Traktorgespann seitlich über eine ein Meter hohe Steinwand, so die Polizeiinspektion Großreifling.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten