Raucher überfiel mit Messer Trafik

Polizei fasst Nachwuchs-Kriminellen

Raucher überfiel mit Messer Trafik

Zuvor hatte der amtsbekannte 13-Jährige die Tatwaffe gestohlen. 

Schock für eine Trafikantin in Neumarkt (Bezirk Murau). Ein 13-Jähriger zieht plötzlich ein Küchenmesser, das er unter dem Pullover versteckt hielt, vor und verlangt nach einer Zigarettenschachtel. Zuvor hatte die Mitarbeiterin, wahrscheinlich wegen des Alters, ihm den Tabak verweigert.

Nicht strafmündig 

Fluchtartig verlässt der Nachwuchs-Räuber das Geschäft, wird aber kurze Zeit später vor einer Wohneinrichtung für Jugendliche und Kinder, aus der auch das Messer stammt, von der Polizei gefasst. Der Halbstarke ist kein unbeschriebenes Blatt, auch andere Delikte gehen auf sein Konto. Weil Jugendliche in ­Österreich erst ab 14 Jahren strafmündig sind, kann ihn die Staatsanwaltschaft Leoben nicht strafrechtlich verfolgen.

„Wir leiten diese Fälle an den zuständigen Jugendwohlfahrtsträger – in diesem Fall die BH Murtal – weiter“, sagt Johannes Riedler zu ÖSTERREICH, Sprecher der StA Leoben. Dort können Erziehungsmaßnahmen getroffen werden. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten