34-Jähriger stürzt mit Kran über Böschung – tot

Tödlicher Arbeitsunfall

34-Jähriger stürzt mit Kran über Böschung – tot

Der tödliche Unfall passierte als der Monteur gerade mit Arbeiten an der Außenfassade eines Einfamilienhauses beschäftigt.

Thannhausen. Ein 34-Jähriger ist Montagnachmittag im oststeirischen Thannhausen (Bezirk Weiz) im Ortsteil Trennstein bei Arbeiten an einer Hausfassade mit einem Teleskopsteiger über eine Böschung gestürzt und noch an der Unfallstelle gestorben. Der Mann aus Altenberg war aus dem Korb geschleudert worden und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Die Wiederbelebungsversuche des Notarztes blieben erfolglos, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Steiermark.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten