Schöne Braut vor Hochzeit
 hingerichtet

Steiermark

Schöne Braut vor Hochzeit
 hingerichtet

Weil sie einen anderen heiraten wollte, musste eine bildhübsche Braut sterben.

Sie war bis über beide Ohren verliebt und wollte im Februar heiraten: Das war das Todesurteil für die bildhübsche Raumpflegerin Andreea N. (25). Ihr Ex-Freund Ionut P. (30) konnte das nicht ertragen. Rasend vor Eifersucht soll er die frühere Geliebte in einem Grazer Jugendzentrum bestialisch mit mehreren Messerstichen getötet haben – ÖSTERREICH berichtete.

Laut Polizei-Ermittlungen war die grausame Tat minutiös geplant. Schon zu Weihnachten soll der Bauschlosser, für den die Unschuldsvermutung gilt, den Mordplan gefasst haben. Damals hatte er von Andreeas Heiratsplänen. erfahren
Ionut P. fuhr abends ins Jugendzentrum, wo seine Ex-Geliebte putzte. Die wehrlose zierliche Frau flehte um ihr Leben, doch ihr Mörder stach gnadenlos zu.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten