Unwetter: Donaupegel in Wien steigt

Sturmtief "Yvette"

Unwetter: Donaupegel in Wien steigt

Hochwasser erwartet - Scheitelpunkt in der Nacht auf Samstag.

Die Unwetter in Wien haben am Freitag kaum Auswirkungen auf die Arbeit der Feuerwehr gehabt. "Wir verzeichnen einen ganz normalen Tag", sagte ein Sprecher. Wetterbedingt mussten die Einsatzkräfte lediglich 15 Mal ausrücken.

In den vergangenen Stunden wurde die Feuerwehr insgesamt 85 Mal gerufen. "Das entspricht genau dem Durchschnitt von 80 bis 100 Einsätzen pro Tag", so der Sprecher. Vorsichtshalber wurden aber etwaige Schulungen abgesagt, so dass mehr Einsatzkräfte zur Verfügung stehen.

Diashow: Orkan Hochwasser Österreich Fotos Bilder

Orkan Hochwasser Österreich Fotos Bilder

×

    Der Pegel der Donau steigt stetig an - im Bereich der Wiener Reichsbrücke wird es für Schiffe bereits eng. Mit Überflutungen entlang der Donau wird aber nicht gerechnet. Der Pegel Korneuburg soll laut aktueller Prognose bis in die Abendstunden zwar auf über 6 Meter steigen - das liegt allerdings im Bereich des von den Schutzbauten bewältigbaren ein- bis fünfjährigen Hochwassers. Im Lauf des Samstags sollen die Pegel wieder fallen.
     

    >> Alle aktuellen Infos finden Sie im oe24-LIVE-Ticker

    Diashow: Orkan Hochwasser Österreich Fotos Bilder

    Orkan Hochwasser Österreich Fotos Bilder

    ×

      OE24 Logo
      Es gibt neue Nachrichten