17-Jähriger überschlug sich in Tirol mehrmals mit Pkw

Unfall in in Kramsach

17-Jähriger überschlug sich in Tirol mehrmals mit Pkw

Wollte Kollision mit anderem Fahrzeug vermeiden.

Kramsach. Ein 17-Jähriger hat sich Montagmittag in Kramsach (Bezirk Kufstein) mehrmals mit seinem Pkw überschlagen, nachdem er beinahe mit dem Auto einer 41-Jährigen kollidierte. Er fuhr nach eigenen Angaben mit überhöhter Geschwindigkeit in eine Kurve und kürzte den Kurvenverlauf der Fahrbahn ab. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte er stark nach rechts und fuhr gegen eine Böschung.
 
Das Auto kam quer zum Straßenverlauf zu liegen. Der 17-Jährige konnte sich noch selbst aus dem Fahrzeug befreien und erkundigte sich gleich nach dem Zustand der 41-Jährigen. Der junge Mann wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht - ob er selbst verletzt wurde war laut Polizei vorerst unklar. Die 41-Jährige blieb unverletzt, hieß es gegenüber der APA.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten