In Innsbrucker Klinik geflogen

Absturz: Mit Pkw 60 Meter in die Tiefe

Ein Mann aus Tirol geriet auf Bergstraße über Fahrbahnrand hinaus.

Fritzens. Ein 78-Jähriger ist am späten Mittwochnachmittag auf einer Bergstraße in Fritzens (Bezirk Innsbruck Land) mit seinem Pkw über die Fahrbahn hinausgeraten und rund 60 Meter über eine steile Waldböschung in einen Bach abgestürzt. Der Mann wurde verletzt und musste von der Besatzung eines Rettungshubschraubers mit einem Tau geborgen werden, berichtete die Polizei.

Der 78-Jährige wurde in die Innsbrucker Klinik geflogen. Der Einheimische war talwärts unterwegs, als er in einer Linkskurve aus unbekannter Ursache über den rechten Fahrbahnrand hinaus geriet und - ohne sich zu überschlagen - abstürzte. Am Auto entstand Totalschaden. Im Einsatz standen 35 Mann der Freiwilligen Feuerwehren Fritzens und Wattens mit sechs Fahrzeugen, die Rettung Wattens mit vier Mann und Beamte der lokalen Polizeiinspektion.

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten