Brechstangen-Attacke auf Nachbars-Pärchen

Festnahme in Tirol

Brechstangen-Attacke auf Nachbars-Pärchen

Ein Streit um gestohlene Kfz-Kennzeichen eskalierte in Kirchberg in Tirol komplett. Ein 77-Jähriger rastete völlig aus.

Ein 77-Jähriger hat am Freitag in Kirchberg in Tirol (Bezirk Kitzbühel) seine beiden Nachbarn, einen 39-jährigen Mann und dessen Frau, mit einer Brechstange attackiert. Dem Vorfall ging eine Auseinandersetzung wegen der Kennzeichentafeln eines Autos voraus. Am selben Tag in der Früh waren von dem Auto des 39-Jährigen die Kennzeichentafeln gestohlen worden, teilte die Polizei mit.

Weil das in den vergangenen Monaten schon einige Male passiert war, ging der Mann zu seinem 77-jährigen Nachbarn, wobei es zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. Nachdem der Autobesitzer die Polizei verständigte, wollte der 77-Jährige das Weite suchen. Das Pärchen versuchte noch den Mann aufzuhalten, was diesen offenbar derart in Rage versetzte, dass er mit einer Brechstange auf die beiden einschlug.

Durch eine Blockhaltung mit beiden Armen konnte der 39-Jährige die Schläge jedoch abfangen. Als die Polizei schließlich eintraf, flüchtete der Angreifer in seine Wohnung. Schon am Vorabend hatte der 77-Jährige am Gemeindeamt in Kirchberg aufgrund eines abgelehnten Bescheides gedroht, hieß es.

Das Nachbarspaar wurde verletzt und anschließend ambulant behandelt. Der ältere Herr wurde festgenommen und in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten