Innsbrucker starb bei Drachenfliegertest

Unfall

Innsbrucker starb bei Drachenfliegertest

Ein Innsbrucker Mechaniker ist am Sonntagnachmittag im Friaul beim Testen des Motors eines Drachenfliegers ums Leben gekommen.

Der Unfall ereignete sich in Sequals bei Udine, wo sich ein Startplatz für Drachenflieger befindet. Wegen eines Problems mit dem Motor prallte der 48-jährige Tiroler beim Starten mit dem Drachenflieger gegen ein Lager, das sich unweit des Starplatzes befindet, teilte die Polizei mit. Der Mann war sofort tot.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten